Schlechte Spülergebnis bei der Spülmaschine

Meine Spülmaschine eine Siemens Maschine hat ein sehr schlechtes Spielergebnis im Bereich der Gläser . Was kannst du hier für die Ursachen sein? Wo könnte der Fehler liegen?


Frage gestellt von angelika Frage von angelika     Erstelldatum erstellt  am Montag, 11. Januar 2016

Themen zu: Schlechte Spülergebnis bei der SpülmaschineWeitere Themen zu         

4 Antworten zu: Schlechte Spülergebnis bei der Spülmaschine



  • Mit einem neuen Mittel probieren und wenn es nicht geht, am besten einen Profi kontaktieren, die kennen sich besser aus, oder den Hersteller, könnte sein, dass sie Tipps haben.


    beantwortet von AmIs beantwortet von AmIs
    Erstelldatum erstellt am Samstag, 6. Februar 2016



  • Als bei mir das letzte Mal dreckige und verkalkte Gläser aus der Maschine gekommen sind, habe ich mal unten in der Spülmaschine den Filter herausgenommen und gründlich geputzt (sollte man regelmäßig machen) und zusätzlich auch ein paar Einstellungen verändert... ich habe einfach die Menge an Klarspüler und an Salz ein- bis zwei Stufen höher gedreht und seitdem kommt das Geschirr wieder schön sauber aus der Maschine... außerdem wasche ich nicht mehr mit dem Öko Programm. Durch die niedrigen Temperaturen wurde viel auf dem Geschirr einfach nicht weggewaschen und dann musste ich erst mit der Hand alles noch mal abwaschen (auch nicht gerade wassersparend und umweltfreundlich) probier dich einfach mal mit den verschiedenen Einstellungen an deiner Spülmaschine herum... jede Maschine ist anders und deswegen ist es schwer zu sagen, was der tatsächliche Fehler sein kann


    beantwortet von PinkesPutzi beantwortet von PinkesPutzi
    Erstelldatum erstellt am Mittwoch, 3. Februar 2016



  • . . . mein Spülmaschinen know-how ist noch etwas dürftig; . .
    . habe mir gerade [2015] erst eine gekauft
    {luxor, die günstigste im REAL};
    das normalerweise gute Ergebnis bei den Gläsern führe ich aber auf das Zusatzspülmittel zurück (ja! Klarspüler).
    Vielleicht fehlt das bei Dir?

    Mein "Küchengeräte-Fritze" sagte es hält mindestens 20 Ladungen.

    Außerdem muß - bei mir im Boden - Salz eingefüllt sein; diese so der Fachmann kann bis zu des ganzen Lebenszyklus der Maschine, einmal eingefüllt, halten.
    "Weil die Maschine sich das Salz wieder selbst generiert."

    Sonst muß ich zur Einschränkung "des Wertes?!" meiner Antwort noch zugestehen: Bei Weizenbiergläsern und äh. ist hier auch der Boden zumindest nicht klar. Die Stellung macht´s!

    Du must Dich in die rotierenden Düsen reinversetzen und dann probieren den Glasboden zu treffen! Kapito? Dann viel Spaß!


    beantwortet von jtoll beantwortet von jtoll
    Erstelldatum erstellt am Sonntag, 24. Januar 2016



  • Kann sich hier nur um Verstopfung infolge von Kalkablagerungen
    handeln. Ob die bekannten - zumindest in der Fernsehwerbung -
    Tabs da immer helfen, glaube ich nicht. Kenne auch nicht die
    Wasserhärte in Deinem Wohnumfeld; die ist in Deutschland unter-
    schiedlich!


    beantwortet von progress456 beantwortet von progress456Sehr aktives und kompetentes Mitglied bei schlauefragen.de
    Erstelldatum erstellt am Dienstag, 12. Januar 2016


Weitere Antwort verfassen